Man kann entlang der ganzen Inselküste das Sportfischen ausüben (wir möchten jedoch erwähnen, dass man einen freien Angelschein erwerben muss). Der felsige Meeresgrund  und das Meeresgras der Insel Giglio sind schon immer perfekter Lebensraum für viele Fischarten. Während  jeder Jahreszeit kann man den Fischfang vom Land, dem Boot oder auch das Unterwasserfangen ausüben und hierbei auf  den  Meeresbarsch, Thunfischarten  und  Markrelen stoβen.

Genau  aus diesem Grund ist unser „Checcoleo“ (unser Boot, auf das wir sehr stolz sind) jederzeit bereit unsere Gäste an entweder diese Fischfangplätze oder  an ruhige Buchten  inmitten der Meeresnatur zu begleiten, mit der Hoffnung, dass einer der Meeresbewohner uns dort aufsucht!

Für Liebhaber  vom Schleppangeln gibt es in jedem Jahr  im Oktober das „Ricciola Trophy“ (Markrelenfang)!